• Training macht den Meister

Francis-Henri Graffard

DER FRANZÖSISCHE SHOOTING STAR

Seit 2011 trainiert Francis Henri Graffard in Chantilly, fing mit sieben Pferden an. Er durchlief das Förderprogramm Darley Flying Start und war drei Jahre Assistent bei Alain de Royer-Dupré, dem langjährigen Trainer des Aga Khan. Graffard hat nun selbst Pferde des Aga Khan bei sich im Stall - wie auch Vollblüter von Schlenderhan, dem Haras de la Perelle von Jürgen Winter und von Görlsdorf. Das Interesse am Galoppsport weckte Graffards Großvater, Dr. Henri Champliau, der Hindernispferde züchtete.

Francis Henri Graffard rückte 2019 endgültig ins Rampenlicht – durch zwei Gruppe 1-Siege mit CHANEL im Prix de Diane und WATCH ME in Royal Ascot. In Deutschland machte der Erfolg von THE REVENANT in der Badener Meile viel Eindruck. 2020 folgte dann die vorläufige Krönung: Der Gewinn des Deutschen Derby (Gr.I) mit dem Schlenderhaner IN SWOOP, der dann auch noch Platz Zwei im europäischen Highlight Prix de l’Arc de Triomphe (Gr.I) belegte.

Webseite: www.graffard.com

Alter
Pferd
3

Poesie (GER) 2018

Stute v. Sea The Moon a.d. Prakasa, Farbe: Fuchs

3

Sophie Katharina (GER) 2018

Stute v. Sea The Moon a.d. Sopran Gallow, Farbe: Fuchs

3

Teddy Blue (GER) 2018

Hengst v. Sea The Moon a.d. Tickle Me Blue, Farbe: braun

2

Wunderknabe (GER) 2019

Hengst v. Sea The Moon a.d. Wunder, Farbe: Fuchs

Roland Dzubasz

DER CHAMPION-TRAINER AUS HOPPEGARTEN

• Champion-Trainer des Jahres 2012 in Deutschland

Seit 2013 werden Pferde aus unserem Rennstall von Roland Dzubasz im traditionsreichen Hoppegarten trainiert. Mit seinem besonnenen und individuellen Trainings-Ansatz verfolgt der Trainer den Anspruch, das Leistungsvermögen seiner Pferde möglichst nachhaltig zu entfalten. Größter Görlsdorfer Erfolg war bisher der Sieg von MEERGÖRL im Hoppegartener Diana Trial (Gr.2) am 12.06.2016 in Berlin-Hoppegarten. Ein weiteres Highlight war der 4. Platz von SPACE COWBOY im Frühjahrs-Preis des Bankhauses Metzler (Gr.3) am 03.05.2015 in Frankfurt am Main. Daran soll in Zukunft mit weiteren Erfolgen insbesondere auch auf Black-Type-Ebene angeknüpft werden.

Alter
Pferd
3

Fannymoon (GER) 2018

Stute v. Sea The Moon a.d. Fanny, Farbe: braun

3

Herzilein (GER) 2018

Stute v. Sea The Moon a.d. Herzprinzessin, Farbe: braun

3

Mercedes (GER) 2018

Stute v. Sea The Moon a.d. Meergörl, Farbe: Fuchs

3

Queen Kate (GER) 2018

Stute v. Sea The Moon a.d. Queen Mum, Farbe: braun

Andreas Suborics

DER AUFSTEIGER AUS KÖLN

Der gebürtige Österreicher Andreas Suborics war viele Jahre ein ausgesprochen erfolgreicher Jockey in Deutschland. Drei Mal wurde er Championjockey – 2002, 2004 und 2006. Er gewann mehr als 1.600 Rennen, darunter das Deutsche Derby mit SHIROCCO.

2017 begann Suborics seine Trainerkarriere. 2020 war trotz Corona ein erfolgreiches Jahr. So gewann er 33 Rennen im In- und Ausland. Mit BEST OF LIPS steht der amtierende Winterfavorit (Gr.III) in seinem Stall.

Gruppe-Siegerin ist auch die Stute NO LIMIT CREDIT. Mit SWEET THOMAS gewann er 2018 das klassische Deutsche St. Leger (Gr.III). Im ersten Jahr gelangen mit DRAGON LIPS (Gr.II und Gr.III) und VENETO (Gr.III) sogar drei Gruppe-Treffer.

Alter
Pferd
6

Gigi (GB) 2015

Stute v. Soldier Hollow a.d. Go East, Farbe: dbr. Schimmel